CEMA: Neuer Leiter der CEMA-Produktgruppe „Großtraktoren und Mähdrescher“

Für die nächsten drei Jahre leitet Matthew Foster die Produktgruppe „Großtraktoren und Mähdrescher“ beim europäischen Dachverband der Landmaschinenindustrie CEMA. Forster ist Vizepräsident des Landtechnikherstellers Case IH für die Region Europa, Nahost und Afrika. Er folgt auf den Vizepräsidenten Verkauf und Marketing bei John Deere, Christoph Wigger. Dieser hatte das Amt 2010 übernommen und stand nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung.

Foster sieht die europäische Landtechnikbranche nach dem schwachen Jahr 2016 jetzt wieder im Aufwind. Seinen Angaben nach war der Markt für Traktoren in Europa im vergangenen Jahr um 6,7 % eingebrochen. Die Erwartungen für den deutschen und französischen Markt seien derzeit zwar noch zurückhaltend, doch in Spanien und in Großbritannien erwartet Foster bereits für 2017 ein stabiles Wachstum.